Billblog.de

Wissen was in der Billard Welt los ist

Besonders Camenzind zählt zum engeren Favoritenkreis, wie Pascal Nydegger, TK-Chef bei Swiss...
Von Markus Jäger RÜSSELSHEIM - Einmal gegen die ganz großen Snooker-Cracks spielen, davon träumen vi...
Für das nächste Jahr planen die Breakers, sich mit zwei weiteren Vereinen zusammenzutun,...
Vom 12.-19. Januar 2014 starten die Profis ihr Snookerjahr 2014 mit dem renomierten Masters. Hier...
Für 2014 ist es uns gelungen Stuart Bingham, die Nummer 7 der Weltrangliste und überaus...
Die Meisterschaften finden vom 15.11.2014 bis zum 23.11.2014 in Bad Wildungen statt....
Freitag, 03 Januar 2014 09:43

EM U21 und Team EM - Ausschreibung

Rumänien richtet vom 18.-29.3.2014 in Bukarest die Meisterschaften aus. Hier die weiteren...
Dienstag, 17 Dezember 2013 15:35

LAST MINUTE Geschenkideen Snooker

Wem noch ein Geschenk für den Snookerfan zuhause fehlt, der wird hier sicher noch spontan...
Ronnie O’Sullivan hat sein zweites Buch auf dem Markt. Bald auch in Deutsch erhältlich....
Dienstag, 17 Dezember 2013 10:42

Grand Prix startet mit Teilnehmerrekord 2014

72 Spieler haben sich für den GP in Dortmund am 18./19.01.2014 gemeldet und es gibt bereits...
Nachwuchssorgen kennt niemand in China und mit  Zhou Yuelong gab es einen Weltmeister,...
Mittwoch, 27 November 2013 14:18

Die Snooker Weltmeisterschaft 2014 in Sheffield

Auch 2014 finden die Weltmeisterschaften in Sheffield im Crucible Theater statt. Die...
Dienstag, 26 November 2013 12:35

Champion of the Champions: Ronnie O'Sullivan

Mit 10-8 im Finale über Stuart Bingham triumphiert der amtierende Weltmeister....
Dienstag, 26 November 2013 11:49

UK Championship: Eurosport Sendezeiten - UPDATE

128 Spieler starten ab dem 30.11. die UKC in York. Hier der TV-Plan....
Samstag, 23 November 2013 12:36

IBSF-WM: Let’s go Lettland

Am 27.11. machen sich 7 Deutsche auf den Weg nach Daugavpils um sich mit den besten Amateuren der...
Die Bundesbank hat am 9./10.11. mit ihrer Betriebssportgruppe Snooker die Snookerholidays in...
Mittwoch, 13 November 2013 10:49

Eurosport Sendezeiten: EPTC Antwerpen

Ab Freitag den 15.11.2013 überträgt Eurosport das EPTC-Event aus Antwerpen. Hier die...
Montag, 11 November 2013 11:04

Grand Prix Snooker: Termine 2014

Es gibt 2014 sogar sechs Grand Prix Snooker mit der Möglichkeit sich für die DM 2014 zu...
Freitag, 08 November 2013 11:40

Trainingsblog 2: Kaderübung

Heute präsentiere ich eine Kaderübung im offenen Breakbuilding. Viel Spaß beim...
Aufgrund der zahlreichen Anfragen von Teilnehmer von unseren Snookertrainings hier Teil 1 des...
Dienstag, 29 Oktober 2013 16:53

DBU-Kaderlehrgang: Mit Gold und Silber

Am kommenden Wochenende findet in Wuppertal das nächste Kadertraining mit 8 Sportlern statt....
Dienstag, 29 Oktober 2013 14:09

1. Jugend-GP ein voller Erfolg

Am 19. und 20.10. trafen sich in den Räumlichkeiten des BSV Wuppertal 19 Jugendliche aus ganz...
Dienstag, 29 Oktober 2013 09:42

Team Pokal: Starterlisten

Am 16./17.11.2013 treffen 16 Teams in Wuppertal und Dortmund zum Pokal aufeinander....
Fulda Im Al Arabi Sports Club besiegte Hohmann im Finale den Philippiner Antonio Gabica mit 13:7 und sicherte sich zum zweiten Mal nach 2003 den WM-Titel im 9-Ball. Hohmann ist nach dem Amerikaner Earl Strickland erst der zweite Spieler, der den prestigeträchtigsten WM-Titel im Poolbillard ein zweites Mal gewann. Einen weiteren WM-Titel sicherte sich Hohmann im Jahr 2006 in der Disziplin 14.1 und ist somit dreifacher Weltmeister. Vor der stattlichen Kulisse von 1000 Zuschauern hatte Hohmann nicht nur mit seinem Gegner zu kämpfen, sondern auch mit den zahlreichen philippinischen Fans, die ihren Landsmann anfeuerten. Viele Philippiner arbeiten in Katar und kamen zum Finale, um Gabica vor Ort zu unterstützen. "Die Fans schreien wie im Fußballstadion", beschreibt Hohmann die Atmosphäre. "Ich muss somit nicht nur gegen meinen Gegner spielen, sondern auch gegen hunderte Fans, die ihren Landsmann anfeuern." Keine leichte Aufgabe, Hohmann meisterte sie jedoch mit Bravour. Ab dem Achtelfinale hatte der Fuldaer nur philippinische Gegner. In dem asiatischen Land ist Poolbillard Nationalsport und die erfolgreichen Spieler sind bekannte Sportstars. So auch der Ex-Weltmeister Francisco Bustamante, mit dem es Hohmann in der Gruppenphase zu tun hatte. Nach seiner Auftaktniederlage gegen Lo Li Wen (Taiwan, 4:9) bezwang Hohmann den Iraner Mehdi Rasekhi mit 9:2 und Bustamante mit 9:6. "Mein Auftaktmatch habe ich verloren, weil ich zu Turnierbeginn aufgrund meiner 20-stündigen Anreise und diverser Turniervorbereitungen vier Tage nicht gespielt hatte", erklärt Hohmann. "Hinzu kam ein Jetlag, den ich während der ganzen Turnierwoche hatte." Trotzdem überstand der 34-Jährige die Gruppenphase, in der 128 Spieler an den Start gingen, zog in die Runde der besten 64 Akteure ein und traf hier auf den Japaner Tohru Kuribayashi. Hohmann lag bereits 2:7 in Rückstand, drehte jedoch die Partie und gewann letztlich mit 11:10. "Dieses Spiel lief wie viele während des Turniers. Ich habe in der zweiten Hälfte des Matches aufgedreht und meine ganze Erfahrung aus 20 Jahren Billard eingesetzt", berichtet Hohmann. "Ich bin mental stark und habe nie daran gezweifelt, dass ich das Turnier gewinnen kann." Zum Ausdruck brachte Hohmann dies auch auf seiner Facebook-Fanpage und zitierte Winston Churchill: "Never, never, never, never give up" – Gebe niemals auf. Gegen Hohmanns spielerisches Können und seine mentale Stärke hatte in der Runde der besten 32 der bis dato amtierende 9-Ball-Weltmeister Darren Appleton (Großbritannien) beim 11:5 keine Chance. Danach begann Hohmanns Siegesserie gegen die Philippiner. Im Achtelfinale gegen die ehemalige Nummer zwei der Welt, Dennis Orcollo (11:8), im Viertelfinale gegen Jeferry De Luna (11:7), im Halbfinale gegen Carlo Biado (11:4) und im Endspiel gegen Antonio Gabica (13:7). "Ich bin sehr glücklich mit meinen aktuellen Erfolgen", berichtet Hohmann, der nun bereits wieder bei einem Turnier in Baltimore (USA) am Billardtisch steht. Der in Fulda lebende Dominic Jentsch überstand nach Siegen gegen Khaled A. Faraj (Ägypten, 9:5) und Hunter Lombardo (USA, 9:3) sowie einer Niederlage gegen Antonio Gabica (Philippinen, 7:9) ebenfalls die Gruppenphase der 9-Ball-WM. In der Runde der letzten 64 zog der 21-Jährige gegen Ohi Naoyuki (Japan) jedoch mit 5:11 den Kürzeren und schied aus. Für Jentsch steht jedoch bereits heute das nächste große Turnier an. Mit Ralf Souquet bildet er das Team Deutschland beim World Cup of Pool, der Team-Weltmeisterschaft in der York Hall in London. Erstmals wird dieses Event im deutschen Fernsehen übertragen. Jentsch und Souquet haben schon heute Nachmittag ab 14.30 Uhr auf Sport1 ihren ersten Auftritt.... Read more https://www.fuldaerzeitung.de/regional-sport/fulda-und-region/poolbillard-thorsten-hohmann-zum-dritten-mal-XK729356
Seite 23 von 23

1. Bundesliga Pool

1. Bundesliga Snooker

1. Bundesliga Dreiband

TOPERSATZTEILE.DE

Wer ist online?

Aktuell sind 37 Gäste und keine Mitglieder online

Template Settings
Select color sample for all parameters
Red Green Blue Gray
Background Color
Text Color
Google Font
Body Font-size
Body Font-family
Scroll to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok