Billblog.de

Wissen was in der Billard Welt los ist

Donnerstag, 19 April 2018 13:49

9 interessante Fakten über Billiard

Billiard ist eine der interessantesten Sportarten, da dieses Spiel sehr abwechslungsreich ist. Das ist auch eine Herausforderung, weil man nie perfekt sein kann. Wenn Sie im NetBet auf Billiard wetten möchten, dann brauchen Sie auch das Fachwissen in diesem Bereich. Aber Billiard ist mehr als einfach ein Spiel und um das zu beweisen haben wir eine Liste mit den interessantesten Fakten über Pool erstellt:

1. Ein Spiel, das dem Billiard ähnlich war, wurde in Bestattungen des alten Ägypten gefunden.

2. Sehr viele Menschen sind abergläubisch und die Billiardspieler sind keine Ausnahme, deswegen leihen sie niemandem seinen Queue und nehmen den Glücksball immer mit. Wenn das Spiel schief geht, dann klopfen sie dreimal mit dem Queue auf den Tisch.

3. Paul Sullivan, ein Billiardspieler aus England, wurde ins Guinness-Buch der Rekorde eingetragen. Er hat 24 Stunden lang gespielt und 17 000 Kugeln gelocht.

4. Mehrmals in der Geschichte wurde Billiard von der Kirche zu einer sündigen, gefährlichen und moralisch verderbenden Unterhaltung erklärt. Im 15. Jahrhundert wurde das Spiel in Frankreich von der Kirche und dem König verboten.

5. Manchmal grenzt die Liebe zum Billiard an Wahnsinn. Maria Stuart, die Königin von Schottland und durch ihre Ehe mit Franz II. auch von Frankreich, hatte vor der Hinrichtung nur einen Wunsch, Billiard zu spielen. In ihrem Brief an den Erzbischof schrieb sie, dass sie darüber betrübt war, dass sie solche Möglichkeit nicht hatte und bat ihn, ihren Billiardtisch nach ihrem Tod zu bewahren.

6. Der Fürst Stanisław Radziwiłł hat in der Geschichte auch als der erste Billiard-Betrüger seine Spuren hinterlassen. Er hat in seinem Schloss einen mobilen Billiardtisch aufgestellt. Der Tisch neigte sich um einen kleinen Winkel, wenn der Gegner mit dem Queue den Ball stoß. Die Diener des Fürsten haben ihm geholfen, indem sie sich durch den Raum bewegten.

7. Billiard ist die erste Sportart in der Geschichte, in der im Jahre 1873 die Weltmeisterschaft ausgetragen wurde.

8. Thomas Jefferson, einer der Gründerväter der Vereinigten Staaten, der dritte amerikanische Präsident und der hauptsächliche Verfasser der Unabhängigkeitserklärung, hat mehrmals das Gesetz verletzt, indem er Billiard gespielt hat. Damals war dieses Spiel im Bundesstaat Virginia verboten, sodass er 2 Jahre Gefängnis bekommen konnte.

9. Der Queue ist kein Werkzeug für die Billiardspieler, das ist die Fortsetzung von ihrer Hand. Der Preis für die professionellen Billardstöcke kann mehrere zehntausend Dollar betragen. Der teuerste Queue in der Geschichte, der aus Edelholz gemacht wurde, kostete 650 000 Dollar.

Gelesen 1360 mal Letzte Änderung am Freitag, 20 April 2018 08:17

1. Bundesliga Pool

1. Bundesliga Snooker

1. Bundesliga Dreiband

Wer ist online?

Aktuell sind 55 Gäste und keine Mitglieder online

Template Settings
Select color sample for all parameters
Red Green Blue Gray
Background Color
Text Color
Google Font
Body Font-size
Body Font-family
Scroll to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok